25.07.2016
Einladung zum Polytechniker-Tag

Am 10. September stellen sich die Polytechnische Gesellschaft und ihre Tochterinstitute vor. Der "Tag der offenen Tür" findet im Casino der Goethe-Universität statt und bietet Besuchern ein buntes Programm mit Musik, Kultur und Podiumsgesprächen. Der Eintritt zum Polytechniker-Tag ist frei.


DeutschSommer
DeutschSommer 2016: "Das sind schöne Deutschlandferien"

Der DeutschSommer ist in vollem Gange. An vier Standorten wird spielerisch gelernt, die deutsche Sprache vermittelt und vor allem das Leben genossen. Wir haben uns unter den kleinen Teilnehmern in Wetzlar umgehört.


Frankfurter Stiftungstag 2016
Gesellschaftliche Herausforderungen der Zukunft gestalten

Mit dem Frankfurter Stiftungstag bietet die Initiative Frankfurter Stiftungen e.V. (IFS) Gelegenheit zur Begegnung mit beispielgebender Stiftungsarbeit und mit Grundfragen des Stiftungswesens. 2016 steht im Vordergrund, wie Stiftungen und ihre Partner gemeinsam den gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft begegnen können.

 


Deutschsommer
Sonniger Start in den DeutschSommer 2016

Bei schönstem Sonnenschein ist am Montag der DeutschSommer 2016 gestartet. 196 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von acht bis elf Jahren werden in den nächsten drei Wochen an vier Standorten nicht nur ihre Deutschkenntnisse optimieren, sondern auch ein Theaterstück einstudieren.


Staunende Gesichter bei den Kindern der vierten Diesterweg-Generation. Foto von Philip Eichler

Bildung
Kleine Stars in der Diesterweg-Manege

Ein Spektakel der besonderen Art erlebten die Gäste bei der Verabschiedung der vierten Generation der Diesterwegstipendiaten am 13. Juli im Kinder- und Jugendzirkus Zarakali. Neben viel bunter Show gab es auch Momente des Innehaltens und Besinnens.


 

StadtteilBotschafter
StadtteilBotschafter im Gespräch mit Oberbürgermeister Peter Feldmann
Das Stadtoberhaupt informierte sich über die Projekte der StadtteilBotschafter und stand Rede und Antwort

„Das Programm Stadtteilbotschafter der Stiftung Polytechnische Gesellschaft ist ein wirklicher Gewinn für Frankfurt, weil sich das Leben der Menschen nicht zentral in der Stadtmitte abspielt, sondern überwiegend in den Stadtteilen. Hier wohnen die Frankfurter, hier sind sie ehrenamtlich aktiv, hier wird Integration gelebt“, sagte Peter Feldmann im Rahmen seines Treffens mit den StadtteilBotschaftern im Römer.


Kunst, Kultur und Pflege des kulturellen Erbes
Nachfolger gesucht!
StadtteilHistoriker-Stipendium lädt zum sechsten Mal dazu ein, in Frankfurts Stadt- und Stadtteilgeschichte einzutauchen

Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft sucht neue StadtteilHistorikerbis zu 25 engagierte Frankfurterinnen und Frankfurter, die zwischen Oktober 2016 und März 2018 ein stadt- oder stadtteilgeschichtliches Thema ihrer Wahl aufarbeiten möchten. Egal ob es dabei um die Entwicklung bestimmter Straßen, Orte oder Plätze, um das Leben einer historischen Frankfurter Persönlichkeit oder um die Historie einer traditionsreichen Institution geht: Bis zum Bewerbungsschluss am 31. August 2016 können sich alle Geschichtsbegeisterten mit ihrer Projektidee bewerben.




Polytechniker-Tag
 "Wir haben schon immer gefragt, wie's                        besser geht." 

Seit 200 Jahren steht die Polytechnische Gesellschaft in Frankfurt für freien Bürgersinn und innovatives Bürgerengagement. Auch heute ist die traditionsreiche Bürgervereinigung auf vielen Gebieten in Frankfurt aktiv, getreu ihrem Motto: „Die Tugend besteht im Handeln.“  Im Rahmen ihres 200-jährigen Jubiläums lädt die Polytechnische Gesellschaft gemeinsam mit ihren sieben Tochterinstituten die Bürger Frankfurts zu einem Polytechniker-Tag im Kasino-Gebäude des Campus Westend ein. Erleben Sie engagierte Menschen und innovative Projekte!

 [Zum Programm]

Woher wir kommen
Polytechnische Gesellschaft
Gegründet wurde die Polytechnische Gesellschaft e.V. von engagierten Frankfurter Bürgern im Jahre 1816. Seither setzt sich die Bürgervereinigung, der auch Johann Wolfgang von Goethe und Freiherr vom Stein angehörten, für die Förderung der Frankfurter Stadtgesellschaft ein. Auf die traditionsreiche Vereinigung gehen Initiativen zurück wie die Gründung der Frankfurter Sparkasse von 1822, die erste Sonntagsschule für Handwerksgesellen, Schulspeisungen für Arbeiterkinder, Fortbildungsangebote für Frauen und das Museum für Angewandte Kunst.
 

Slide-Show


Diesterweg-Stipendium Abschlussfeier 2016 StadtteilBotschafter im Gespräch mit Oberbürgermeister Peter Feldmann
[ ... ZUR GALERIE ] [ ... ZUR GALERIE ]


Die Seite wurde zuletzt aktualisiert am 29.07.2016.