Fortbildung. Anerkennung. Vernetzung.

Bürger-Akademie

Ein Ehrenamtsstipendium zur Würdigung und Anerkennung von heraus­ragenden Ehren­amtlichen in Frank­furt. Das Programm ver­netzt besonders aktive und ver­diente Bürger und qua­lifiziert sie weiter.

Teilen

 

Fortbildung.
Anerkennung.
Vernetzung.

Die Bürger-Akademie der Stif­tung Poly­technische Gesell­schaft gliedert sich in ein ein­jähriges Stipendien­programm für heraus­ragend Engagierte und ein offenes Fort­bildungs­angebot für alle Frank­furter Ehren­amtlichen.

Ein Bei­rat aus mehr als 20 Frank­furter Ehrenamts­organisationen berät die Stiftung bei der Gestaltung des Programms und schlägt ihr geeignete Personen aus ihren Reihen für das Stipendium vor. Mit dem Stipendien­programm würdigt die Stiftung das Engagement von heraus­ragenden Ehrenamtlichen in Frankfurt und bietet ihnen neben zahlreichen Weiter­bildungs­angeboten die Möglichkeit zur Vernetzung mit anderen Frankfurter Aktiven. Die gut vernetzte Gemeinschaft in der Bürger-Akademie wirkt auch über das Programm­jahr hinaus als Treffpunkt für gegen­seitige Beratung.

Vorschlag durch Ehrenamts­organisationen

Besonders impuls­gebende Engagierte werden von ihren Ehrenamts­organisationen für die Bürger-Akademie vorgeschlagen. Ein Gremium des Beirats entscheidet über die Auswahl der Teilnehme­rinnen und Teilnehmer.

Das Programm des Stipendiums besteht im Kern aus zehn Veranstaltungen: So zielen unter anderem Team-Building- und Rhetorik-Seminare, zwei Projekt­werkstätten und eine Ideen­werkstatt darauf ab, den Bürger-Akademikerinnen und Bürger-Akademikern ein Methoden­set für ihre ehren­amtliche Praxis zu vermitteln. Darüber bauen die Teil­nehmerinnen und Teilnehmer aktiv ihr Netz­werk aus und nutzen es unmittelbar und wirkungs­voll in ihrem Engagement-Alltag.

Fortbildung

Kompetenz in Bereichen wie Kommunikation, Digitalisierung, Projekt­management, Organisations­entwicklung und Mitarbeiter­führung ermöglicht Erfolg und Erfüllung. Kern der Bürger-Akademie ist deshalb ein professionelles Weiter­bildungs­angebot, in dem diese und weitere Themen ausführlich behandelt werden.

Anerkennung

Wer aus freien Stücken Zeit und Kraft in ein Ehrenamt einbringt, verdient den Ausdruck der Anerkennung in verschiedenen Formen – vom einfachen Kompliment bis hin zur öffentlichen Auszeichnung. Die Veranstaltungen der Bürger-Akademie bieten daher eine wert­schätzende Atmosphäre.

Vernetzung

Kurze Wege durch gute Kontakte in der Stadt und in der Szene wie auch durch schnelle digitale Kanäle sind oft der Schlüssel zur er­wünschten Wirkung. Ver­netzung ist ein wichtiges Ziel der Bürger-Akademie. Sie bietet hierfür viel Raum

Offenes Fortbildungs­angebot

Das offene Fortbildungs­angebot richtet sich mit besonders drängenden Themen ehren­amtlicher Betätigung an alle, die in Frankfurt engagiert sind. Als Baukasten aus digitalen Formaten werden Praxisseminare zu den Themen wie Projekt­planung, Zusammenarbeit und emotionale Intelligenz sowie Führungskompetenz angeboten. Ein offener Marktplatz rundet das neue Online-Angebot ab.

Die Teil­nahme ist kostenfrei. Die Stiftung Poly­technische Gesellschaft arbeitet auch hier im Schulter­schluss – mit ihrem Beirat und mit weiteren Akteuren in der Frankfurter Engagement­landschaft.

Zum offenen Fortbildungsangebot

Fragen zur Bürger-Akademie?

Sprechen Sie uns gerne an.

Konrad Dorenkamp Bereichsleiter Bürgerengagement 069 - 789 889 - 21
dorenkamp@sptg.de
Angela Lerch-Tautermann Projektkoordination (extern) 0152 - 53 91 75 00
info@buerger-akademie.de

Unsere Projekte