Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main wurde Ende 2005 gegründet. Sie ist eine der großen privaten gemeinnützigen Stiftungen in Deutschland und versteht sich als Impulsgeber für die Stadtgesellschaft in Frankfurt am Main. Sie arbeitet schwerpunktmäßig in folgenden Bereichen: Förderung des Bürgerengagements, Familienbildung und Prävention, Sprachbildung, Demokratie-, kulturelle und berufliche Bildung, sowie Hinführung zu Naturwissenschaft und Technik. Persönlichkeitsentwicklung und gesellschaftliche Teilhabe sind ihre Referenzpunkte.

Wir suchen ab sofort in Vollzeit (40 Wochenstunden) oder Teilzeit (mind. 60%) eine/n

 

Personalsachbearbeiter/in (w/m/d) für unseren Bereich Personal

 

Zu Ihren Aufgaben zählen u. a.:

  • Führen der Personalakten
  • Prüfung und Bearbeitung von Personalakten, Gehaltsanpassungen, Urlaubs- und Arbeitszeitanträgen, Sonderurlaubsanträgen, Elternzeiten, krankheitsbedingten Abwesenheiten
  • Begleitung von Gehaltsanpassungsrunden und individuellen Gehaltsanpassungen
  • Mitgestaltung und Begleitung von Fort- und Weiterbildungskonzepten sowie Bewertung und Votierung individueller Weiterbildungswünsche und deren administrativen Verwaltung
  • Vorbereitung und Durchführung von Personalausschreibungen
  • Kommunikation mit der externen Lohnbuchhaltung
  • Verwaltung der Arbeitszeitmodelle
  • Verwaltung der Pensionsprogramme
  • Konzeption und Verwaltung von betrieblichen Zusatzleistungen (z.B. Jobrad)
  • Budgetierungsarbeiten für das Themenfeld „Personal“ im Rahmen der jährlichen Budgetierungsrunden
  • Planung und Durchführung von Sonderprojekten und -veranstaltungen, sofern es sich um Personalbelange handelt
  • Entwicklung und erste Anlaufstelle für das betriebliche Vorschlagwesen
  • Administrative Unterstützung der Fachfunktion in den Themen Wissenstransfer/Wissensmanagement in der Stiftung
  • Hilfestellung bei der Vor- und Nachbereitung von Gremien- und Vorstandssitzungen

Ihr Profil:

  • Fundierte berufliche Erfahrungen im Personal-, Personalbuchhaltungs-, Buchhaltungs- oder Steuerbereich; eine entsprechende Ausbildung können Sie vorweisen
  • Ausgezeichnetes Organisationsgeschick
  • Strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Souveräner Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Gremienmitgliedern, externen Dienstleistern
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit sowie Loyalität
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Sicherheit im Umgang mit MS Office Word, Excel, Outlook und PowerPoint

Ein generelles Interesse an stiftungsnahen gesellschafts-, bildungs- und kulturpolitischen Themen setzen wir voraus. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse in unserer vielfältigen Stiftung an einer Schlüsselstelle einzubringen und in einem dynamischen, engagierten Team langfristig mitzuarbeiten. Die Stiftung bietet bereits eine Reihe von betrieblichen Zusatzleistungen, ein vertrauensvolles Betriebsklima, Arbeiten im Herzen von Frankfurt, Begeisterung im Team für die Sache und für die Arbeit miteinander.

Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an den Vorstand Finanzen, Organisation, Personal, Dr. Reinhard Krafft, unter Tel. (069) 789889-19.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte in einem PDF gebündelt ausschließlich per E-Mail an bewerbung@sptg.de. Bewerbungsschluss ist der 7. Juni 2024.

Hinweis zum Datenschutz finden Sie auf der Website der Stiftung bei den Datenschutzbestimmungen unter dem Punkt "Allgemeine Datenschutzhinweise - Aufklärung in Datenverwendung gem. Art. 13 DSGVO bei Bewerbungen".