Rechtschreibung verstehen, üben, können.

Die Grundschule schreibt!

Im Projekt setzen sich Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 und 4 von Grund- sowie Förderschulen in Hessen mit der deutschen Rechtschreibung auseinander und verbessern ihre Rechtschreibfähigkeiten.

Teilen

 

Rechtschreibung verstehen, üben, können

Nach einer Lehrkräftefortbildung zur Auffrischung und zum Kennenlernen des rechtschreibdidaktischen Ansatzes erhalten Lehrkräfte Unterrichtsmaterialien für das Schulprojekt. Die Inhalte der Fortbildung können unmittelbar im Rechtschreibunterricht angewendet werden.

Über ein Jahr hinweg arbeiten die Schülerinnen und Schüler dann in einer wöchentlichen Rechtschreibstunde zu fünf orthografischen Themen.

Während der Projektdurchführung werden die Lehrerinnen und Lehrer durch (Online-)Sprechstunden begleitet.

Jedes der fünf Themen wird mit einem klasseninternen Rechtschreibwettbewerb abgerundet. Zum Ende des Projektjahres werden die Endergebnisse zusammengefasst und die beste Rechtschreibmannschaft sowie die besten Einzelergebnisse feierlich in der Schule ausgezeichnet.

Umgesetzt wird das Projekt für die Grundschule durch die Kompetenzstelle Orthografie. Sie setzt sich für eine durchgängige, systematische und zugleich anregende Förderung der bildungssprachlichen Kompetenzen von hessischen Schülerinnen und Schülern aller Schulformen in den Jahrgängen 3 bis 9 ein.

Die Kompetenzstelle Orthografie ist ein Gemeinschaftsprojekt des Hessischen Kultusministeriums, der Hessischen Lehrkräfteakademie, der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main.

Interesse an Die Grundschule schreibt!?

Kontaktieren Sie uns bei Fragen, Anregungen oder Interesse am und zum Projekt.

Anne Bachmann Projektleiterin
Bildungslandschaft
und Sprachbildung
069 - 789 889 - 39
bachmann@sptg.de

Unsere Projekte